18. Juni– 24. Juli 2022

Dienstag – Samstag | 10.00 – 17.00 Uhr

Sonntag | 11.00 – 17.00 Uhr


Die Künstlerinnen und Künstler

 Michael Bauch

Rolf Bergmeier

Gisela Bullacher

Fernando de Brito

Reinhold Engberding

Peter Nikolaus Heikenwälder

Kathrin Horsch

Suse Itzel

Jan Köchermann

Clemencia Labin

Marc Lüders

Svenja Maaß

Dirk Meinzer




Vernissage

Freitag | 17. Juni 2022 | 18.00 Uhr


Eröffnung der Ausstellung Präsenz Hamburg
mit Anne Simone Krüger, M.A.
Kunsthistorikerin Hamburg


Führungen durch die Ausstellung

Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich von unserer Kuratorin der Städtischen Kunstsammlung Stephanie Borrmann (M. A.)
und dem Künstler Lars Eckert durch die Ausstellung führen zu lassen.
Für freuen uns auf Ihre Anmedlung zu einem der aufgeführten Termine.

 

Sonntag | 26. Juni 2022 | 11.15 Uhr | Lars Eckert

Sonntag | 03. Juli 2022 | 11.15 Uhr | Stephanie Borrmann

Sonntag | 10. Juli 2022 | 11.15 Uhr | Lars Eckert
Sonntag | 17. Juli 2022 | 11.15 Uhr | Stephanie Borrmann
Sonntag | 24. Juli 2022 I 11.15 Uhr |  Stephanie Borrmann und Lars Eckert


Workshop

14. Juli 2022 | 10.00 – 15.00 Uhr


VERBINDEN

Beate Haupt I Künstlerin

 

Ist es noch Mode oder bereits Kunst?Unter Upcycling versteht man die kreative Wiederverwertung von abgelegter Kleidung.
Aus Altkleidern erfinden wir völlig neue Mode und Accessoires und wandeln Altkleider in neuwertige Kleidung oder
wieder einfach in etwas Schönes, Nützliches um. Am Ende steht unsere eigene Modenschau.
Der Kurs ist geeignet für Jungen und Mädchen, die gerne kreativ mit Nadel und Faden,
Textilien und Farben arbeiten und Freude an Mode haben.


Willkommen – Präsenz Hamburg

Der Austausch und die Begegnung mit Künstler_innen aus anderen Bundesländern und deren Arbeiten ist das zentrale Anliegen der Ausstellungsreihe präsenz. Jährlich haben in Niedersachsen arbeitende Künstler_innen die Möglichkeit, ihre aktuellen Arbeiten im Salon Salder der Öffentlichkeit vorzustellen.

 

Alle zwei Jahre bieten die Städtischen Kunstsammlungen Salzgitter mit der Reihe präsenz ein Format – vor Ort – an, den Blick auf die Kunst, über die heimischen Grenzen hinaus zu erweitern. Jedes Mal gilt es künstlerische Positionen aus einer anderen Region der Bundesrepublik in Salder sichtbar werden zu lassen. Was beschäftigt die Künstler_innen aus diesen Regionen? Werden Unterschiede, zu in Niedersachsen arbeitenden Künstlern, sichtbar? Und: Gibt es andere Fragestellungen, andere Formfindungen, oder ist vielmehr Verbindendes in den künstlerischen Positionen erkennbar?

 

Nach zwei langen Jahren – der Pandemie geschuldeten Pause – sind dreizehn Künstler_innen aus Hamburg eingeladen, ihre Arbeiten zu präsentieren. Um die große Bandbreite künstlerischen Schaffens exemplarisch erfahrbar zu machen, werden aktuelle Standpunkte der Gattungen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Skulptur und Installation zu sehen sein.

Alle in diesem Jahr eingeladenen Künstler_innen sind entweder in Hamburg geboren oder leben und arbeiten heute dort. Wir freuen uns den Arbeiten von Michael Bauch, Rolf Bergmeier, Gisela Bullacher, Fernando de Brito, Reinhold Engberding, Peter Nikolaus Heikenwälder, Kathrin Horsch, Suse Itzel, Jan Köchermann, Clemencia Labin, Marc Lüders, Svenja Maaß und Dirk Meinzer, in Salder eine Heimstatt auf Zeit einzurichten. Auch in diesem Jahr wird die Ausstellung durch ein Vermittlungsprogramm mit Führungen und Workshops begleitet. In einer von großen Unsicherheiten bestimmten Zeit lässt präsenz die Galerie der Städtischen Kunstsammlungen Salzgitter zu einem Ort des Diskurses künstlerischer Positionen werden. Einmal mehr wird ein Spiegel unseres gesellschaftlichen Lebens sichtbar und mit der Kunst die Fragen nach Relevanz, Identität, Werten und einem eigenen Standpunkt eröffnet.

 

Besonderer Dank gilt den diesjährigen Künstler_innen der Ausstellung präsenz Hamburg sowie Anne Simone Krüger für deren fachliche Würdigung.

Für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit, die Unterstützung und Hilfe – gerade in den unsicheren Zeiten der Pandemie – gilt mein herzlicher Dank Fernando de Brito, Peter Nikolaus Heikenwälder, Lars Eckert und Petra Bögge-Dörfler.

 

Der Ausstellung wünsche ich viele neugierige und interessierte Besucher_innen, die Möglichkeit intensiver Begegnung und Auseinandersetzung – mit Kunst und über Kunst – anzunehmen und zu nutzen.

 

Stephanie Borrmann (M.A.) | Kuratorin der Städtischen Kunstsammlungen


Öffnungszeiten

Dienstag – Samstag 10.00 – 17.00 Uhr

Sonntag 11.00 – 17.00 Uhr

 

Anschrift

Städtische Kunstsammlungen

Schloss Salder

Museumsstraße 34   |   38229 Salzgitter